Skip to content

Rangliste 5 Herren

Spieljahr 2017 / 2018

 

  Ergebnisse        
           
  Rangliste 5 - Herren        
           
1. Aurel Tihi TV Ellefeld 8:1 26:  8 Aufstieg RL 4
2. Daniel Tihi TV Ellefeld 8:1 25:  8  
3. Felix Schrapps SpVgg Heinsd.-grund 7:2 22:  8  
4. Steve Englert SpVgg Heinsd.-grund 6:3 21:12  
5. Mathias Bohne VfB Lengenfeld 4:5 17:19  
6. Frank Kropfgans SV RW Treuen 4:5 16:20  
7. Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn 3:6 11:22  
8. Alexander Kunze SV Schreiersgrün 2:7 11:24 dV
9. Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf 2:7   9:22  
10. Frank Schlegel Post SV Plauen 1:8 10:25  
           
           
  Uwe Seibert TTV Auerbach entschuldigt   Abstieg RL 6
  Mike Böhmer TTV Tirpersdorf entschuldigt   Abstieg RL 6
  Daniel Gebauer SG Jößnitz entschuldigt   Abstieg RL 6
  Andrè Grimm SV RW Treuen entschuldigt   Abstieg RL 6
  Hans-Christian Loge Post SV Plauen entschuldigt   Abstieg RL 6
           
  Rangliste 5 - Herren   Sa. 17.02.2018 9.00 Uhr bei SVgg Heinsdorfergrund    
           
1 Andrè Grimm SV RW Treuen      
2 Hans-Christian Loge Post SV Plauen      
3 Frank Kropfgans SV RW Treuen      
4 Mathias Bohne VfB Lengenfeld      
5 Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf      
6 Frank Schlegel Post SV Plauen      
7 Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn      
8 Daniel Gebauer SG Jößnitz      
9 Daniel Tihi TV Ellefeld      
10 Aurel Tihi TV Ellefeld      
11 Felix Schrapps SpVgg Heinsdorfergrund      
12          
           
           
  Uwe Seibert TTV Auerbach entschuldigt    
  Mike Böhmer TTV Tirpersdorf entschuldigt    
           

 

 

Spieljahr 2016 / 2017

Hans Christian Loge holt sich ungeschlagen den Aufstiegsplatz!

 In der Treuener multifunktionalen Sporthalle stellte sich ein (fast) komplettes Teilnehmerfeld dieser Rangliste, bei nur einer berufsbedingten Absage und erfreute alle Beteiligten sowie den Ausrichter vom gastgebenden Sportverein Rot-Weiß. Für den Turnierverlauf  hieß das für alle Teilnehmer sich  in elf langen Runden im Kampf Jeder gegen Jeden zu bestehen, egal ob für Aufstieg oder Klassenerhalt.

Der Favoritenkreis war schnell zu erkennen, mit die beiden Zweitligaspielern Hans-Christian Loge (Post SV) und Marcel Forkel (TTV Mitte) aus Plauen sowie der Ex-Ellefelder Mike Böhmer jetzt für Tirpersdorf startend und auch Renè Seidel vom Gastgeber aus Treuen. In Runde 3 gab es dann das erste richtungsweisende Spiel in Sachen Aufstieg, wobei H.-Chr. Loge mit einem 3:2 Sieg gegen Mike Böhmer das erste Achtungszeichen seinerseits setzte. In der gleichen Runde spielte Rot-Weiß Vereinschef Frank Kropfgans seine Routine aus und besiegte  Marcel Forkel ebenfalls mit 3:2 Sätzen. In Runde 4 besiegte Renè Seidel wiederum Mike Böhmer 3:2.  Als dann auch noch F.Kropfgans einen 3:1 Sieg gegen M. Böhmer perfekt machte, musste er sich aus dem Aufstiegsrennen verabschieden.  Im Spitzenspiel besiegte danach Hans auch noch R.Seidel glatt mit 3:0 und marschierte weiter Richtung Aufstieg. Die letzten beiden Runden, der Auslosung nach, mussten dann die endgültige Entscheidung im Aufstiegskampf bringen. M. Forkel forderte den späteren Sieger H.-Chr. Loge noch einmal voll heraus und unterlag nur denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz und belegte einen beachtlichen 3.Platz.

In Runde 11 besiegte dann R.Seidel wiederum M. Forkel mit 3:0 und kann sich mit dem zweiten Platz noch eventuelle Aufstiegshoffnungen machen. Aber auch im breiten Mittelfeld sah man natürlich spannende Spiele um den Klassenerhalt und den weiteren Platzierungen. Das zeigt deutlich der Blick auf die Endtabelle, wo zwischen dem 4.Platz bis zum 10.Platz ganze zwei!!! Spiele über die Platzierungen ausschlaggebend waren und dabei auch die Kondition über fast fünf Stunden nonstop Tischtennissport nicht ganz „Ohne“ war.

Im Fazit bleibt diesmal ein erwähnenswertes  Tischtennis-Turnier in den vogtländischen Ranglistenwettkämpfen stehen und wird  mit der Rangliste 4 den TOP 12 im April  sicher seinen Höhepunkt finden.

 

  Ergebnisse      
         
  Rangliste 5 - Herren      
         
         
1. Hans-Christian Loge Post SV Plauen 10:0 30: 6
2. Renè Seidel SV RW Treuen   9:1 27: 9
3. Marcel Forkel TTV Plauen-Mitte   7:3 25:10
4. Mike Böhmer TTV Tirpersdorf   5:5 23:20
5. Frank Kropfgans SV RW Treuen   5:5 20:19
6. Mathias Bohne VfB Lengenfeld   4:6 17:19
7. Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf   4:6 16:22
8. Frank Schlegel Post SV Plauen   4:6 14:21
9. Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn   4:6 13:22
10. Daniel Gebauer SG Jößnitz   3:7 13:26
11. Randy Seedorf  SpVgg Heinsd.-grund   0:10   6:30
         
         
         
  Jörg Banusch SV RW Treuen   n.a.
  Uwe Seibert TTV Auerbach   n.a.
  Philipp Dietel VfB Lengenfeld   n.a.

 

Rangliste 5 findet am 18.02.2017 9.00 Uhr beim SV Rot-Weiß Treuen statt.

 

1 Renè Seidel SV RW Treuen      
2 Mathias Bohne VfB Lengenfeld      
3 Daniel Gebauer SG Jößnitz      
4 Jörg Banusch SV RW Treuen      
5 Frank Kropfgans SV RW Treuen      
6 Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf      
7 Hans-Christian Loge Post SV Plauen      
8 Marcel Forkel TTV Plauen-Mitte      
9 Mike Böhmer TTV Tirpersdorf      
10 Randy Seedorf  SpVgg Heinsd.-grund      
11 Frank Schlegel Post SV Plauen      
12 Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn      
           
           
           
  Uwe Seibert TTV Auerbach   entschuldigt Abstieg RL 6
  Philipp Dietel VfB Lengenfeld   entschuldigt Abstieg RL 6

 Stand 09.02.2017

Spieljahr 2015 / 2016

 

Torsten, Sven und Gerry steigen in die höchste vogtländische Tischtennisrangliste 4 auf!

Die neue Heinsdorfer Sporthalle garantierte auch diesmal beste Bedingungen für die vogtländischen Ranglistenwettkämpfe. Zwar fielen kurzfristig einige höherklassige Spieler aus, was sich aber keineswegs negativ für einen spannenden Spielverlauf im Kampf „Jeden gegen Jeden“ auswirkte. Da es diesmal gleich um drei freie Aufstiegsplätze zu den TOP-12 des Vogtlandes, der Rangliste 4, am kommenden Wochen-ende in Treuen ging, zählte von Beginn an jeder Satzgewinn für das Endklassement. Auf Platz 1 kam wie eigentlich erwartet, Torsten Esbach vom Erstligisten aus Muldenhammer ein, welcher aber gegen den Zweitplatzierten Sven Eibisch aus Neumark auch eine Niederlage hinnehmen musste. Den dritten Aufstiegsplatz erkämpfte sich Gerry Hallbauer vom TTV Plauen-Mitte mit eben nur drei Plus-Sätzen mehr als Mathias Bohne vom VfB Lengenfeld auf Platz vier. Der Rest des Feldes konnte locker aufspielten, da jeder ein Match gewonnen hatte und es damit keinen Absteiger geben wird.Im Fazit des Turnieres stand ein leistungsstarkes und ausgeglichenes Teilnehmerfeld, welches sich für einen reibungslosen Turnierablauf bei den Sportfreunden der Spielvereinigung Heinsdorfergrund recht herzlich bedankt.

 

 

  Ergebnisse        
           
  Rangliste 5 - Herren        
           
           
1. Torsten Esbach SV Muldenhammer 7:1 22:  9   RL 4  
2. Sven Eibisch SpVgg Neumark 6:2 21:  8   RL 4  
3. Gerry Hallbauer TTV Mitte Plauen 6:2 20:12   RL 4  
4. Mathias Bohne VfB Lengenfeld 6:2 20:15  
5. Daniel Gebauer SG Jößnitz 3:5 15:18  
6. Jörg Banusch SV RW Treuen 3:5 11:17  
7. Uwe Seibert TTV Auerbach 2:6 11:18  
8. Frank Kropfgans SV RW Treuen 2:6 10:21  
9. Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf 1:7   9:21  
           
           
  Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn entschuld. Abstieg RL 6  
  Mike Böhmer TV Ellefeld entschuld. Abstieg RL 6  
  Steve Englert SpVgg Heinsdorfergrund entschuld. Abstieg RL 6  
  Pedro Diogo Post SV Plauen entschuld. Abstieg RL 6  

  Rangliste 5 - Herren  
     
  Sa.  23.April  9.00 Uhr  bei SpVgg Heinsdorfergrund
     
1 Torsten Esbach SV Muldenhammer
2 Steve Englert SpVgg Heinsdorfergrund
3 Gerry Hallbauer TTV Mitte Plauen
4 Daniel Gebauer SG Jößnitz
5 Sven Eibisch SpVgg Neumark
6 Pedro Diogo Post SV Plauen
7 Mathias Bohne VfB Lengenfeld
8 Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn
9 Uwe Seibert TTV Auerbach
10 Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf
11 Jörg Banusch SV RW Treuen
12 Mike Böhmer TV Ellefeld
 

 

3 Aufsteiger in RL 4

 

 

Spieljahr 2014/2015

 

 

Lokalmatador Ralf Schubert gewinnt Aufstiegskrimmi!

Die neue Heinsdorfer Sporthalle garantierte dem diesmal vollen Teilnehmerfeld dieser Rangliste beste Wettkampfbedingungen und es entwickelte sich ein nicht zu überbietender spannender Turnierverlauf. Außerdem mussten alle Akteure über die Mammutdistanz von 11! Spielrunden im Kampf „Jeden gegen Jeden“ sich beweisen, um Punkte für den Aufstieg bzw. den Klassenerhalt zu sammeln. Über die zahlreichen engen und voller Dramatik verlaufenden Satz,- und Spielverläufe und Ausgänge zu erläutern, würde diesen Berichtsrahmen wohl mehr als sprengen. Am Ende des Turnieres standen aber mit Ralf Schubert vom Gastgeber Heinsdorfergrund, Andrè König vom SV Rot-Weiß aus Treuen und Michael Golz vom VfB Lengenfeld gleich drei Spieler Punkt,- und Satzdifferenzgleich, nach wie erwähnt 11 Spielen gleich auf. Da auch die Spiel,-und Satzdifferenz der drei Genannten untereinander gleich waren, mussten die Bälle!!! für den einzigen Aufsteiger in die Rangliste 4 ausgezählt werden. Dabei hatte dann Ralf Schubert mit 9 Plusbällen gegenüber Andrè König die beste Bilanz und holte sich den Aufstiegsplatz. Michael Golz hatte die „schlechteste“ Differenz (-13) und belegte Platz 3. Auch das breite Mittelfeld trennte von Platz 4 durch Gerry Hallbauer vom TTV Plauen-Mitte und Uwe Seibert aus Auerbach ganze zwei Spiele zum Klassenerhalt! Am Ende des Feldes müssen die Oldies Helmuth Zelle und Frank Kropfgans in der nächsten Saison in der Rangliste 6 wieder Anlauf zum Aufstieg in diese Ranglistenklasse nehmen. Im Fazit des Turnieres stand ein sehr leistungsstarkes und ausgeglichenes Teilnehmerfeld, welches sich für einen reibungslosen Turnierablauf bei den Sportfreunden der Spielvereinigung Heinsdorfergrund recht herzlich bedankt.

Euer RL-Verantwortlicher Frank Kropfgans

 

 

 

  Ergebnisse RL 5 Herren          
             
1. Ralf Schubert SpVgg Heinsd.-grund 9:2 30:14 Bä. +11 Aufst. RL4
2. Andre König SV RW Treuen 9:2 28:12 Bä. + 2  
3. Michael Golz VfB Lengenfeld 9:2 30:14 Bä. -13  
4. Gerry Hallbauer TTV Mitte Plauen 6:5 23:23    
5. Daniel Gebauer SG Jößnitz 6:5 21:23    
6. Sven Eibisch SpVgg Neumark 5:6 24:23    
7. Pedro Diogo Post SV Plauen 5:6 20:22    
8. Mathias Bohne VfB Lengenfeld 5:6 18:24    
9. Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn 4:7 19:24    
10. Uwe Seibert TTV Auerbach 4:7 17:25    
11. Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf 3:8 16:25   Abst. RL6
12. Frank Kropfgans SV RW Treuen 1:10   9:31   Abst. RL6
             
  Mike Böhmer TV Ellefeld n.a.     Abst. RL6

 

   Rangliste 5 - Herren  
     
  So.26.4.2015 bei SpVgg Heinsdorfergrund
     
1 Sven Eibisch SpVgg Neumark
2 Ralf Schubert SpVgg Heinsd.-grund
3 Andre König SV RW Treuen
4 Mike Böhmer TV Ellefeld
5 Pedro Diogo Post SV Plauen
6 Uwe Seibert TTV Auerbach
7 Hellmuth Zelle TTV Tirpersdorf
8 Mathias Bohne VfB Lengenfeld
9 Gerry Hallbauer TTV Mitte Plauen
10 Michael Golz VfB Lengenfeld
11 Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn
12 Daniel Gebauer SG Jößnitz

 1 Aufsteiger in Rangliste 4

Spieljahr 2013/2014

 

 

RL 5 am 05.04.2014 in Treuen    
         
Ergebnisse im Überblick      
         
1. Carsten Wolf VfB Lengenfeld 1908 8:0 24: 6
2. Andreas Morgner TV Ellefeld 6:2 21:11
3. André König SV Rot-Weiß Treuen 6:2 20:12
4. Sven Eibisch SpVgg 1862 Neumark 5:3 17:16
5. Mike Böhmer TV Ellefeld 4:4 17:15
6. Pedro Diogo Post SV Plauen 3:5 12:18
7. Uwe Seibert TTV Auerbach 2:6 11:20
8. Helmuth Zelle TTV 1979 Tirpersdorf 1:7 10:21
9. Mathias Bohne VfB Lengenfeld 1908 1:7   9:22
         
  Frank Kropfgans SV Rot-Weiß Treuen n.a.  
  Heiko Schmalfuß SV Fortuna Schönbrunn n.a.  

 
Spieljahr 2012/2013

Trio Christian Dürkop, Steve Englert und Mike Barthold schaffen Aufstieg in "TOP 12" !

Die neue Heinsdorfer Sporthalle garantierte dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld dieser Rangliste beste Bedingungen und es entwickelte sich ein überaus spannender Turnierverlauf, da gleich die Hälfte aller Starter um die drei Aufstiegsplätze mitspielen konnte. In den ersten Runden gab es dann auch gleich einige überraschende Ergebnisse. So besiegte im Duell der Rot-Weißen Treuen`s Kapitän Frank Kropfgans seinen Teamkameraden Andrè König überraschend klar mit 3:0 Sätzen. Auch Mitfavorit Philipp Jäntsch vom Post SV Plauen, unterlag gegen Steve Dürkop und Mike Barthold und musste dann gegen Andrè König seine Aufstiegshoffnungen endgültig begraben. Aber auch der Treuener Andrè König konnte seine Chancen nicht nutzen und überließ dem Schönbrunner Heiko Schmalfuß den einzigen Sieg und schaffte es nicht Lokalmatador Steve Englert nach einer 2:0 Satzführung zu besiegen. Mike Barthold vom Erstligisten aus Muldenhammer spielte bis drei Runden vor Schluss sehr souverän und blieb bis dahin ungeschlagen. Mit drei Niederlagen in Folge gegen Steve Englert, Frank Kropfgans und Andrè König brachte auch er sich fast um den Lohn seiner Mühen, schaffte aber mit ganzen zwei Sätzen mit Platz 3 noch den letzten Aufstiegsplatz vor den Punktgleichen Philipp Jäntsch und Andrè König. Bemerkenswert die Leistung von Treuen`s Routinier Frank Kropfgans nur knapp dahinter auf Platz 6. Im Fazit des Turnieres standen spannende Runden mit knappen Satz,- und Spielausgängen zu Buche. Für einen reibungslosen Turnierablauf gilt der Dank an die Sportfreunde der Spielvereinigung Heinsdorfergrund.

 Ergebnisse im Überblick

1. Christian Dürkop SV GW Röthenbach 7:2 22:10 dV
2. Steve Englert SpVgg Heinsd.-grund  7:2 24:12  
3. Mike Barthold SV Muldenhammer 6:3 22:11  
4. Philipp Jäntsch Post SV Plauen 6:3 20:11  
5. Andre König SV RW Treuen 6:3 21:13  
6. Frank Kropfgans SV RW Treuen 5:4 19:15  
7. Sven Eibisch SpVgg Neumark 3:6 13:20  
8. Mathias Bohne VfB Lengenfeld 3:6 10:21  
9. Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn 1:8   7:25  
10. Daniel Gebauer SG Jößnitz 1:8   4:25  
           
  Pedro Diogo Post SV Plauen n. a.      
  Frank Schlegel Post SV Plauen n. a.    
  Tobias Denkinger TTV Auerbach n. a.    

 

20.04.2013  9.00 Uhr bei

SpVgg Heinsdorfergrund

 
     
 

 3  Aufsteiger in RL 4

     
     
     
1 Christian Dürkop SV GW Röthenbach
2 Steve Englert SpVgg Heinsd.-grund 
3 Sven Eibisch SpVgg Neumark
4 Daniel Gebauer SG Jößnitz 
5 Tobias Denkinger TTV Auerbach
6 Andre König SV RW Treuen
7 Heiko Schmalfuß SV Schönbrunn
8 Mathias Bohne VfB Lengenfeld
9 Frank Kropfgans SV RW Treuen
10 Mike Barthold SV Muldenhammer
11 Philipp Jäntsch Post SV Plauen
     

 

 Spieljahr 2011 / 2012

 

Torsten Esbach, Carsten Wolf und Christian Dürkop schaffen den Aufstieg!

 

In der neuen Treuener Sporthalle stellte sich trotz kurzfristiger Absagen zweier Aufstiegsfavoriten (D.Sprenger, H.-Chr.Loge) ein starkes Teilnehmerfeld zum Wettkampf dieser Rangliste.

Bereits in den ersten Runden im Spiel Jeder gegen Jeden, entwickelten sich spannende Auseinandersetzungen mit knappen Entscheidungen. Leider musste hier Lokalmatador Andrè König mit einer 2:3 Auftaktniederlage gegen C.Wolf und mit zwei weiteren Spielverlusten gegen S.Eibisch und T.Denkinger seine Aufstiegsambitionen leider schon vorzeitig beenden. In Runde 6 kam es dann zum Aufeinandertreffen der bis hierher ungeschlagenen Akteure Carsten Wolf aus Lengenfeld und Torsten Esbach vom

SV Muldenhammer. Mit einem 3:1 siegte der Lengenfelder C.Wolf, musste aber gleich in der nächsten Runde gegen Christian Dürkop vom Vogtlandligisten aus Röthenbach auch seine Niederlage einstecken.

Damit schaffte das Trio T.Esbach, C.Wolf und Chr.Dürkop den Aufstieg in die Rangliste4.

Auf Platz 4 hat Steve Englert noch Aufstiegshoffnung bei eventuellen Absagen aus der o.g. Rangliste.

Am Ende war dieser Wettkampf wieder eine gelungene Werbung für den vogtländischen Tischtennissport und dem Ausrichter Rot-Weiß wurde ein reibungsloser Turnierablauf bescheinigt und bietet beste Voraussetzungen für das TOP-12 Turnier der Rangliste 4 in drei Wochen ebenfalls in Treuen. 

 

  Platzierungen        
           
1. Torsten Esbach SV GW Muldenhammer 8:1 25:  9  
2. Carsten Wolf VfB Lengenfeld 8:1 26:12  
3. Christian Dürkop SV GW Röthenbach 6:3 23:13  
4. Steve Englert SpVgg Heinsd.-grund  5:4 18:18  
5. Sven Eibisch SpVgg Neumark 4:5 17:17  
6. Frank Schlegel Post SV Plauen 4:5 15:19  dV
7. Tobias Denkinger TTV Auerbach 4:5 16:20  
8. Andre König SV RW Treuen 3:6 15:21  
9. Jürgen Ortmann SC Syrau 2:7   9:22  
10. Holger Krauß TTV Erlbach 1:8 13:26  
           
           
  Daniel Sprenger VfB Lengenfeld nicht angetreten  
  Hans Christian Loge Post SV Plauen nicht angetreten  
  Franz Brieger Post SV Plauen nicht angetreten  

 So.01.04.2012 9.00 Uhr bei SV Rot-Weiß Treuen

 

1 Daniel Sprenger VfB Lengenfeld
2 Carsten Wolf  VfB Lengenfeld
3 Hans-Christian Loge Post SV Plauen
4 Andrè König SV Rot-Weiß Treuen
5 Tobias Denkinger TTV Auerbach
6 Franz Brieger Post SV Plauen
7 Sven Eibisch SpVgg Neumark
8 Holger Krauß TTV Erlbach
9 Steve Englert SpVgg Heinsdorfgr.
10 Torsten Esbach SV Muldenhammer
11 Christian Dürkop SV GW Röthenbach 
12 F.Schlegel/J.Ortmann    Post SV/SC Syrau   
  3 Aufstiegsplätze in RL 4

 

 

Spieljahr 2010 / 2011

Heiße Kämpfe um die Aufstiegsplätze

D. Sprenger, B. Schubert  u. T. Hecht  belegen die Aufstiegsränge

Zu Beginn erfreute endlich ein fast komplettes Teilnehmerfeld alle Beteiligten und Verantwortlichen. Dies war der Garant für ein gutklassiges Turnier mit zahlreichen knappen und überraschenden Spielausgängen. Überragender Akteur des Feldes war Daniel Sprenger vom Landesligaaufsteiger aus Lengenfeld. Er unterlag nur gegen den Zweitplatzierten Benjamin Schubert aus Reichenbach und belegte damit Platz 1. Dieser wiederum musste sich gegen Ph.Dietel (Lengenfeld) und etwas überraschend gegen den später Achtplatzierten F.Brieger (Post Plauen) geschlagen geben aber mit Platz 2, schaffte auch er sicher den Aufstieg in Rangliste 4.Zur Überraschung des Tages kämpfte sich der Syrauer Tino Hecht mit nur drei Niederlagen als Spieler der Vogtlandliga ! auf den verbleibenden dritten Aufstiegsplatz. Das breitgefächerte Mittelfeld von Platz 4 bis Platz 10 sicherte sich den Klassenerhalt. Mit nur einem Sieg muss M.Golz (Syrau) zusammen mit den krankheits,-u. urlaubsbedingten Fehlen vom Sieger der Rangliste 6, Ph.Jäntsch (Post Plauen) und M.Lenzner (Heinsdorf), einen neuen Anlauf zum Aufstieg im nächsten Jahr nehmen.

Ergebnisse Rangliste 5-Herren

am 03. April  9.00 Uhr beim VfB Lengenfeld

1. Daniel Sprenger VfB Lengenfeld 9:1 28:9
2. Benjamin Schubert    SG BW Reichenbach 8:2 24:16
3. Tino Hecht SC Syrau 7:3 26:11
4. Philipp Dietel VfB Lengenfeld 6:4 23:17
5. Hans Christian Loge Post SV Plauen 6:4 20:20
6. Andre König SV RW Treuen 5:5 21:17
7. Tobias Denkinger TTV Auerbach 5:5 19:21
8. Franz Brieger Post SV Plauen 3:7 15:22
9. Sven Eibisch VfB Lengenfeld 3:7 13:26
10. Holger Krauß TTV Tirpersdorf 2:8 11:27
11. Michael Golz SC Syrau 1:9 13:27

 

1. Manfred Lenzner SpVgg Heinsdorfergrund 
2. Daniel Sprenger VfB Lengenfeld
3. Holger Krauß TTV Tirpersdorf
4. Benjamin Schubert    SG BW Reichenbach
5. Andre König SV RW Treuen
6. Tino Hecht SC Syrau
7. Philipp Dietel VfB Lengenfeld
8. Sven Eibisch VfB Lengenfeld
9. Michael Golz SC Syrau
10. Philipp Jäntsch Post SV Plauen
11. Hans Christian Loge Post SV Plauen
12. F.Brieger/T.Denkinger Plauen/Auerbach

 

Torsten Esbach, Carsten Wolf und Christian Dürkop schaffen den Aufstieg!

 

In der neuen Treuener Sporthalle stellte sich trotz kurzfristiger Absagen zweier Aufstiegsfavoriten (D.Sprenger, H.-Chr.Loge) ein starkes Teilnehmerfeld zum Wettkampf dieser Rangliste.

Bereits in den ersten Runden im Spiel Jeder gegen Jeden, entwickelten sich spannende Auseinandersetzungen mit knappen Entscheidungen. Leider musste hier Lokalmatador Andrè König mit einer 2:3 Auftaktniederlage gegen C.Wolf und mit zwei weiteren Spielverlusten gegen S.Eibisch und T.Denkinger seine Aufstiegsambitionen leider schon vorzeitig beenden. In Runde 6 kam es dann zum Aufeinandertreffen der bis hierher ungeschlagenen Akteure Carsten Wolf aus Lengenfeld und Torsten Esbach vom

SV Muldenhammer. Mit einem 3:1 siegte der Lengenfelder C.Wolf, musste aber gleich in der nächsten Runde gegen Christian Dürkop vom Vogtlandligisten aus Röthenbach auch seine Niederlage einstecken.

Damit schaffte das Trio T.Esbach, C.Wolf und Chr.Dürkop den Aufstieg in die Rangliste4.

Auf Platz 4 hat Steve Englert noch Aufstiegshoffnung bei eventuellen Absagen aus der o.g. Rangliste.

Am Ende war dieser Wettkampf wieder eine gelungene Werbung für den vogtländischen Tischtennissport und dem Ausrichter Rot-Weiß wurde ein reibungsloser Turnierablauf bescheinigt und bietet beste Voraussetzungen für das TOP-12 Turnier der Rangliste 4 in drei Wochen ebenfalls in Treuen. 

  Platzierungen        
           
1. Torsten Esbach SV GW Muldenhammer 8:1 25:  9  
2. Carsten Wolf VfB Lengenfeld 8:1 26:12  
3. Christian Dürkop SV GW Röthenbach 6:3 23:13  
4. Steve Englert SpVgg Heinsd.-grund  5:4 18:18  
5. Sven Eibisch SpVgg Neumark 4:5 17:17  dV
6. Frank Schlegel Post SV Plauen 4:5 15:19  
7. Tobias Denkinger TTV Auerbach 4:5 16:20  
8. Andre König SV RW Treuen 3:6 15:21  
9. Jürgen Ortmann SC Syrau 2:7   9:22  
10. Holger Krauß TTV Erlbach 1:8 13:26  
           
           
  Daniel Sprenger VfB Lengenfeld nicht angetreten  
  Hans Christian Loge Post SV Plauen nicht angetreten  
  Franz Brieger Post SV Plauen nicht angetreten  

 

Lokalmatador Ralf Schubert gewinnt Aufstiegskrimmi!

Die neue Heinsdorfer Sporthalle garantierte dem diesmal vollen Teilnehmerfeld dieser Rangliste beste Wettkampfbedingungen und es entwickelte sich ein nicht zu überbietender spannender Turnierverlauf. Außerdem mussten alle Akteure über die Mammutdistanz von 11! Spielrunden im Kampf „Jeden gegen Jeden“ sich beweisen, um Punkte für den Aufstieg bzw. den Klassenerhalt zu sammeln. Über die zahlreichen engen und voller Dramatik verlaufenden Satz,- und Spielverläufe und Ausgänge zu erläutern, würde diesen Berichtsrahmen wohl mehr als sprengen. Am Ende des Turnieres standen aber mit Ralf Schubert vom Gastgeber Heinsdorfergrund, Andrè König vom SV Rot-Weiß aus Treuen und Michael Golz vom VfB Lengenfeld gleich drei Spieler Punkt,- und Satzdifferenzgleich, nach wie erwähnt 11 Spielen gleich auf. Da auch die Spiel,-und Satzdifferenz der drei Genannten untereinander gleich waren, mussten die Bälle!!! für den einzigen Aufsteiger in die Rangliste 4 ausgezählt werden. Dabei hatte dann Ralf Schubert mit 9 Plusbällen gegenüber Andrè König die beste Bilanz und holte sich den Aufstiegsplatz. Michael Golz hatte die „schlechteste“ Differenz (-13) und belegte Platz 3. Auch das breite Mittelfeld trennte von Platz 4 durch Gerry Hallbauer vom TTV Plauen-Mitte und Uwe Seibert aus Auerbach ganze zwei Spiele zum Klassenerhalt! Am Ende des Feldes müssen die Oldies Helmuth Zelle und Frank Kropfgans in der nächsten Saison in der Rangliste 6 wieder Anlauf zum Aufstieg in diese Ranglistenklasse nehmen. Im Fazit des Turnieres stand ein sehr leistungsstarkes und ausgeglichenes Teilnehmerfeld, welches sich für einen reibungslosen Turnierablauf bei den Sportfreunden der Spielvereinigung Heinsdorfergrund recht herzlich bedankt.

Euer RL-Verantwortlicher Frank Kropfgans

 

News

alle News

Ranglisten
(19/01/16)

RL 6 Herren
(19/01/05)

Vogtlandpokal
(18/12/04)